Vergangenes

Konfirmandenfahrt Hamburg 2022

Kirchspiel Neuenstein

Die diesjährige Konfirmandenfreizeit der Evangelischen Kirchengemeinde Neuenstein ging nach Hamburg. Mit dem Thema „Leben in Vielfalt“ setzten sich die Konfis auf unterschiedlichste Weise auseinander, denn Hamburg ist die Stadt, in der die Vielfalt der Menschen besonders zum Ausdruck kommt und erlebbar wird. 

Ein Highlight war die Kiez-Tour mit Veuve Noire. Sie lebt seit vielen Jahren in Hamburg und hat auf der Reeperbahn, in der Olivia-Jones-Familie, ihre Heimat gefunden. Sehr eindrücklich hat sie den Jugendlichen erzählt, wie sie in der Kindheit und Jugend ge-mobbt wurde, weil sie irgendwie anders war als andere. Als Dragqueen kann sie nun sein, wer sie wirklich ist. Mit dem Projekt „Olivia macht Schule“ wollen Olivia Jones und Veuve Noire Kindern und Jugend-lichen klar machen, dass jeder Mensch einzigartig und wunderbar ist, egal welche sexuelle oder religiöse -Orientierung jemand hat. 

Die Konfis haben sich außerdem damit auseinandergesetzt, was für eine Gemeinschaft wichtig ist und wie ein friedliches Zusammenleben möglich ist. Ebenso die Frage, welche Werte ihnen besonders am Herzen liegen, haben sie für sich beantwortet. Am letzten Vormittag hatten die Konfis noch Besuch von der Präses der EKD-Synode Anna Nicole Heinrich. Die Konfis haben sich mit ihr über ihre Wünsche, Träume und Vorstellungen im Blick auf Kirche ausge-tauscht. Die Präses möchte die Vielfalt der Kirche sichtbar machen, die mehr ist als ein Gottesdienst am Sonntagmorgen: „Kirche ist da, wo Leben ist.“